Company Logo
Meldung , Ausbildung, * Freiwillige Feuerwehr, Nunkirchen

Gemeinschaftsübung des Löschbezirks Nunkirchen und Open / Reimsbach

Ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und Personen war die Ausgangslage für diese groß angelegte Übung der 3 Löschbezirke.

image-107150
image-107151
image-107152
image-107153
image-107154
image-107155

L156 zwischen Nunkirchen und Oppen -

Das war der Schauplatz für die erste Gemeindeübergreifende Übung der Feuerwehren aus Nunkirchen, Oppen und Reimsbach. Zusammen wurde ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz an der Odilienkapelle simuliert bei dem 2 PKW verunfallten. In der Folge befanden sich 2 Patienten in den Fahrzeugen, die beide eingeklemmt waren, sowie ein Patient, der teilweise unter einem der beteiligten PKW lag. Somit stand eine aufwendige technische Rettung für die 3 Löschbezirke an. Während der ersteintreffende Lbz. Oppen zunächst die Absicherung der Einsatzstelle gegen den Verkehr übernahm, ein Zugang zu den eingeklemmten Personen schaffte und in der Folge den Brandschutz sicherstellte, wurde vom Gruppenführer eine genaue Lageerkundung durchgeführt und Abschnitte gebildet. Der Löschbezirk Reimsbach bewegte zunächst mit Hilfe der Seilwinde ein unfallbeteiligtes Fahrzeug so weg, das die unter dem anderen Fahrzeug liegende Person von den Einsatzkräften erreicht werden konnte. Diese wurde dann mittels pneumatischer Hebekissen durch den Löschbezirk Nunkirchen befreit. Im Anschluss wurde die Patientenorientierte Rettung der Fahrzeuginsassen mittels schwerem, hydraulischem Rettungsgerät durchgeführt.

Die Übung galt dem gegenseitigen Kennenlernen der Kameraden und des jeweiligen Materials, was vorgehalten wird. Im Falle eines realen Einsatzes werden laut AAO genau diese Löschbezirke alarmiert.

Im Einsatz waren die 3 Löschbezirke mit insgesamt 41 Einsatzkräften. Die Übung wurde aufgrund einer terminlichen Überschneidung von dem stellvertretenden Wehrführer der Gemeinde Beckingen beobachtet. Er lobte das Engagement aller und bedankte sich für den gelungenen Auftakt in diesem Kreis. Im Anschluss wurde im Gerätehaus Reimsbach noch eine kleine Nachbesprechung der Übung durchgeführt.


Feuerwehr Stadt Wadern© 2022